CSE Institut

Vision 2030

Visionen sind die Wegweiser für Innovationen

Forschung geht nicht ohne Visionen – und das CSE hat große Visionen.
Kleine Schritte und stetige Entwicklungen sind gut. Sie reichen aber nicht! So entstehen keine Innovationen. Dafür bedarf es Visionen und nachhaltiger Forschung. Unsere Visionen entstehen aus den Wünschen für eine sichere Welt von morgen.

1Sicherheitstechnik ermöglicht höchstmögliche Wirtschaftlichkeit.
Alle technischen Anlagen sind mit intelligenten Schutzeinrichtungen gesichert. Die Einrichtungen passen sich adaptiv an das jeweilige System, dessen Inhalt und dessen momentane Betriebsbedingungen an. In den Sicherheitsgrenzen wird die Anlage wirtschaftlich optimal betrieben.

2Zero-Emission bei technischen Anlagen.
Innovative Schutzsysteme detektieren mögliche Gefahren und Leckagen frühzeitig vor jeder Gefährdung. Transportleitungen, Kolonnen, Tanks, Behälter, Reaktoren etc. werden automatisch in einen Fail Safe Zustand überführt. Auch bei Störungen gibt es keine Emissionen mehr. Größere Brände und Explosionen gehören der Vergangenheit an.

3Sicherheit ist überall und betrifft jeden.
Mitarbeiter in Unternehmen, Instituten und anderen Einrichtungen haben ein hohes Maß an Sicherheitskultur entwickelt. Sicherheit wird gelebt. In jeder Lebenssituation. Technische Fehler sind auf ein Minimum reduziert, menschliche Fehler können bei großen Risiken nicht mehr auftreten. Durch eine bewußte Achtsamkeit für mögliche Gefahren in der Bevölkerung ist die Sicherheit auf einem Höchststand.

4Die Öffentlichkeit vertraut in die Technik (Social Licence to operate).
Die Gesellschaft hat ein hohes Vertrauen in die Sicherheit technischer Anlagen. An diesem Vertrauen arbeitet die Industrie mit dem CSE täglich – Risikobewertungen, Sicherheitsforschungen und die Kommunikation zu diesen Themen sind selbstverständlich. Nachwuchs mit einem Technical Safety Mindset garantiert den Kompetenzerhalt in der Industrie nachhaltig.

Log In

Create an account