Lehre am CSE

Studentische Abschlussarbeiten

Reale Industrie-Projekte bearbeiten und innovative Lösungen finden

Aktuelle Bachelor- und Masterarbeiten

aus dem Bereich der Prozess- und Anlagensicherheit am CSE-Institut. Für Fragen rund um weitere Projekte am CSE stehen wir gerne zur Verfügung. Viele Projekte sind noch nicht konkret ausgeschrieben – ein Anruf oder eine E-Mail lohnt sich deshalb bei Interesse immer.

ATEM-Projekt

Behälter, Kolonnen und Lagertanks sind in der Prozessindustrie häufig mit Gefahrstoffen gefüllt. Es fehlen derzeit Berechnungsmethoden, um die komplizierten physikalischen Phänomene bei der Notentlastung zu modellieren. Solche Modelle sind die Basis für innovative Schutzeinrichtungen, um unzulässige Drücke und Temperaturen in den Behältern sicher zu verhindern.

Informationen zum Projekt hier:ATEM
natalie.schmidt@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4836


BurstDisk2phase-Projekt

Vorgehen bei der Auslegung von Berstscheibeneinrichtungen und deren Abblaseleitungen für die Durchströmung mit Gas/Flüssigkeitsgemische

Informationen zum Projekt hier:BurstDisk2phase
mondie.mutegi@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4719


EuroValve-Projekt

Theoretische und experimentelle Untersuchung des Einflusses von Zu- und Abblaseleitungen bei Sicherheitsventilen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Abschlussarbeiten aus dem Bereich der Strömungslehre und Thermodynamik sowie dem Anlagenbau und Prüfstands-/Technikumsbetrieb.

Informationen zum Projekt hier:EuroValve
tobias.dannenmaier@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4834


ExpertRisk-Projekt

Innerhalb des Projektes ExpertRisk werden Möglichkeiten zur automatisierten Durchführung von Risikoanalysen untersucht und Software mit integriertem Expertensystem entwickelt.

Informationen zum Projekt hier:ExpertRisk
johannes.single@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4837



MultiFlash-Projekt

Ziel des Projektes „MultiFlash“ ist die Untersuchung des wiederkehrenden thermodynamischen, mechanischen und stofflichen Ungleichgewichts, wie Siedeverzug, Phasenschlupf und Stoffübergang bei verdampfenden Mehrkomponeten- Zweiphasenströmungen durch Düsen unter kritischen Strömungsbedingungen. Diese Strömungsformen treten häufig bei industriellen Drosseleinrichtungen auf.

Informationen zum Projekt hier:MultiFlash
sara.claramunt@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4836

SmOP-Projekt

In Zukunft werden Überdruckschutzsysteme nicht mehr statisch, sondern dynamisch auf den Prozess reagieren. Diese neuen intelligenten Safety 4.0-Komponenten werden die klassischen Sicherheitsventile oder Berstscheiben in naher Zukunft ersetzen. Prozesse lassen sich dadurch wirtschaftlicher gestalten bei gleichzeitig hoher Sicherheit und Verbesserung des Umweltschutzes.


fabian.goerlich@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4838

SSPS2020-Projekt

In der chemischen Industrie werden zur Absicherung von chemischen Reaktoren zunehmend PLT-Schutzeinrichtungen verwendet, die an Prozesse adaptierbar sind. Der Aufwand für die Auslegung von PLT-Schutzeinrichtungen jedoch ist zurzeit sehr hoch. Das Ziel von SSPS2020 ist es diesen Aufwand zur reduzieren.

Informationen zum Projekt hier:SSPS2020
johannes.biernath@cse-institut.de
+49 (0) 721 6699 4838

Log In

Create an account